Jetzt die passende Versicherung für Ihren Rechtsschutz finden!

  Der Rechtsschutz ist ein Versicherungsvertrag, mit dem sich der Versicherer gegen Zahlung einer Prämie verpflichtet, die Rechts- und Sachverständigenkosten zu tragen und weitere Leistungen zur Verteidigung der Interessen des Versichertes vor Gericht zu erbringen. Diese Versicherungsart erlaubt es den Kunden, sich einem Rechtsstreit oder Gerichtsverfahren mit Gelassenheit zu stellen. Im Alltag gibt es verschiedene Risiken, denen man begegnen kann. Es kann passieren, dass man in unangenehme Diskussionen gerät, die manchmal zu Streitereien führen, die im schlimmsten Fall die Einschaltung eines Rechtsanwalts erfordern. Die Unterzeichnung einer Rechtsschutzversicherung wird daher allen empfohlen.

Rechtsschutzversicherung Vergleich
Online Vergleichsrechner bieten die Möglichkeit, die verschiedenen Angebote zu vergleichen. Mit diesem Tool ist es möglich auf die wichtigsten Informationen zuzugreifen. Zum Beispiel ist es möglich zu wissen, was die Kosten sind, welche Bereiche versichert werden, wie lange die jeweiligen Wartezeiten sind und, ob eine telefonische Rechtsberatung oder eine Anwaltshotline zur Verfügung steht.

Rechtsschutzversicherung Kosten
Die Kosten des Rechtsschutzes unterscheiden sich je nach Familienstand der Antragstellerin oder des Antragstellers (alleinstehend, verheiratet oder verheiratet mit Kindern) und der Rechtsschutzbereiche, die sie oder er abdecken möchte. Normalerweise muss eine Rechtsschutzpolice Privat-, Berufs-, Wohn- und Verkehrsrechtsschutz abdecken. Allgemein können die Preise zwischen 140 und 370 Euro pro Jahr liegen. Wer eine gute Rechtschutzversicherung erwerben möchte, die die vier wichtigsten Bereiche abdecken kann, sollte einen Aufwand von 190 bis 230 Euro pro Jahr berechnen.

Günstige Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit
Im Allgemeinen sieht der Rechtsschutz drei unterschiedliche Wartezeiten vor: 3 Monate, ein Jahr oder 3 Jahre, je nach zu versicherndem Bereich. Die Bedeutung dieser Regel besteht darin, zu verhindern, dass der Unterzeichner der Versicherung in Erwartung eines bevorstehenden Rechtsstreits den Vertrag eingeht. Die einzige Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit, ist der Verkehrsrechtsschutz. Diese Versicherung ist daher mit dem Besitz eines Fahrzeugs verbunden.

Wer eine billigere Rechtsschutzversicherung erlangen möchte, kann beschließen, seine Wahl auf die Bereiche zu beschränken, die ein höheres Risiko darstellen. Auf diese Weise wird die Versicherung auf die Bedürfnisse der Versicherten zugeschnitten. Sobald die am besten geeignete Police ausgewählt wird, kann man sofort zur Online-Vertragsunterzeichnung übergehen.